Werbung

Berlin und seine Welt

Der Friedrichstadt Palast

Palast ist einzigartig in seinem Programm und in seinen Ausmaßen. Hier wird die große Tradition der Berliner Showunterhaltung hochmodern fortgeführt. Seine  Größendimensionen  sind  unerreicht:  Auf  der  größten  Theaterbühne  der  Welt spielen hier die weltweit größten Ensuite Shows. Die wechselvolle Theatergeschichte des legendären Palastes reicht zurück bis 1919, als Max Reinhardt das Große Schauspielhaus, ab 1. November 1947 Friedrichstadt-Palast genannt, eröffnete. Seit 1984 steht er als gigantis cher Neubau an der Friedrichstraße 107 in Berlin-Mitte, inmitten des Theaterviertels East End. Von der Friedrichstraße aus sieht das Gebäude gar nicht so groß aus, aber das täuscht. Es ist 80 Meter breit, 110 Meter lang und umfasst einen umbauten Raum von 195.000 Kubikmetern. Das gewaltige Gebäude ist der letzte Prachtbau, der am 27. April 1984 in der DDR errichtet wurde, und damit ein herausrag endes architektonisches Zeitzeugnis der deutsch-deutschen Teilung.Nach dem Mauerfall schaffte es der Palast, sich alserste Adresse für aufwändige und spektakuläre Show-Unterhaltung im wiedervereinigten Deutschland zu etablieren. Nach umfassenden Investitionen in Millionenhöhe ist der Palast nach wie vor der größte und modernste Show-Palast in Europa. Für die aktuel le Produktion THE ONE Grand Show wurde dank futuristischer Bühnenbilder, beeind ruckender Videoinstallationen und kreativer Lichtgestaltung ein visuell atemberaubend es Gesamtkunstwerk geschaffen.

Foyer des Palastes | Foto: Soenne

Foyer des Palastes | Fotos: Soenne

^